Also, lieber Hubertus Heil, bringen Sie doch mal bitte Ihren Laden auf Vordermann #djn

Also, lieber Hubertus Heil, bringen Sie doch mal bitte Ihren Laden auf Vordermann  #djn

Also, lieber Hubertus Heil, bringen Sie doch mal bitte Ihren Laden auf Vordermann #djn

Zwischendurch mach ich ja gern immer mal wieder Video mit den Menschen vor Ort, um Ihre Arbeitsumgebung näher kennenzulernen. Gestern habe ich David aus Mombasa in Kenia kennengelernt, der mir geholfen hat, dass ich Zugang zu einem schnellerem W-Lan bekomme. David ist IT-Leiter des Bambus Beach Hotel. Vielen Dank David 🙂 Da habe ich doch gleich die Chance genutzt, um ihn zu interviewen, wie denn die Arbeitswelt für ihn und in Richtung Deutschland funktioniert. Vorab erzählte er mir, dass er mit seiner fundierten Ausbildung, für sich und seine junge Familie einen Arbeitsplatz in Europa, vorzugsweise in Deutschland sucht. Warum Deutschland? Zitat „In unserem Hotel habe ich so viele nette Deutsche kennengelernt“, da muss es einfach gut sein. Tja, lieber David, leider haben wir aber auch die AfD und Ihre Gesinnungsgenossen….Aber das wird ihn daran nicht hintern. Und das ist auch gut so #

Also, wenn unsere Recruiter so arbeiten würden, wie unser „Federal of Ministry of Labour ans Social Affairs“ oder auch „Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS)“ dann können wir einpacken. Tschüss Wirtschaftsstandort Deutschland. Über einen Monat Responsezeit. Also, lieber Hubertus Heil, bringen Sie doch mal bitte Ihren Laden auf Vordermann. Sie können mich da gern mal bzgl. Bewerbermanagementsoftware und Prozesse fragen. Da habe ich viele gute Anbieter an der Hand. Meine Nummer haben Sie ja. Wir brauchen ja, wie bekannt, Fachkräfte aus dem Ausland. Daaanke.