Marrakesch #djn

Marrakesch #djn

Marrakesch #djn

Die erste „mal raus aus dem Hamsterrad“-Reise (vom 9.- 13.Februar) #djn durfte ich mit meinen Kollegen Andreas und Paulina, die übrigens einen internen Wettbewerb gewonnen hat und uns gleich mitgenommen hat, erleben 😉

Ab nach Marrakesch in ein typisches Riad in der Altstadt vom

Kurz zusammengefasst: sicherlich eine spannende Stadt, aber ein Wochenende reicht, um diese zu erleben. Für mich als Gin-Trinker war u.a. die Barfindung in einer moslemischen Stadt nicht sonderlich einfach…

Arbeitsmäßig haben wir uns bei einem einigermaßen guten W-Lan oben auf der Dachterrasse des Riads, die Tage gut gestalten können. Klar, bei rund 26-28 Grad.

Also, auf jeden Fall gut, sich durch neue Eindrücke inspirieren zu lassen. Sind mit einigen guten Ideen nach Hause gefahren.

Lernen kann man auf jeden Fall von den Verkäufern vor Ort eines: beim Kunden dranbleiben.

Co-Working Spaces, W-Lan Hotspots, Startup-Feeling etc. > da ist noch Luft nach oben.

Günstig ist es übrigens, zu mindestens für Touristen, in der Hauptstadt nicht.

Alles weitere gern persönlich…auch warum Jogi mit dabei war 😉