Candidate Experience – schon gecheckt?

Am 22.01.2015 hatten wir eine sehr erfolgreiche WebConference zum Thema „Recruiting & Employer Branding mit über 750 Teilnehmern. Hier habe ich mich selbst zum Thema „Candidate Experience“ als Referent eingebracht. In der Vorbereitung habe ich hierzu recherchiert, was der Markt so hergibt und war erstaunt, dass es neben dem üblichen Gemeckere der Personal-Dienstleister (Stichwort: Servicewüste Bewerbermanagement) es eigentlich nur Allgemeines und wenig Konkretes gab.

 

Also habe ich hier meine letzte „Projektschatulle“ zu dem Thema aufgemacht und mich rangemacht, hier in Form einer Checkliste Abhilfe zu schaffen.

Klar, diese kann nur einen Überblick geben, auf Grund der Zeichenbegrenzung. Aber vielleicht hilft Sie Ihnen ja für einen Gegencheck?

 

  • Setzen Sie hierfür ein Projekt auf! Das macht man nicht mal eben nebenbei.
  • Machen Sie den Candidate Experience-Dummy-Test und lassen Sie die Session aufzeichnen und
  • lassen Sie sich Feedback geben
  • Wo sind Ihre Touchpoints?
  • Wann geben die Bewerber wo und warum auf?
  • Feedback der User ernst nehmen
  • Responsive Webdesign sollte für Sie kein Fremdwort sein
  • Haben Sie einen durchgängigen Bewerbungsprozess?
  • Wir lange sind Ihre Feedback-Zeiten?
  • Kann der Bewerber den Status und Ansprechpartner einsehen?
  • Wie machen es Ihre Mitbewerber?
  • Bewertungsportale fest im Blick?
  • Talentmanagement-Software läuft im Hintergrund
  • Engagement mit Bewerber sichergestellt?
  • Machen Sie einen Testlauf…
  • ….und messen….optimieren…messen
  • …ach so: Onboarding. Wie schaut´s denn hier aus?

 

Wenn Sie hier überall einen sicheren Haken machen können, alles klar. Wenn nicht: Setzen Sie hierfür ein Projekt auf!

Ach ja, sollte ich etwas nicht aufgeführt haben, besuchen Sie unsere HR Gruppe auf facebook und posten Sie dort gern weitere „Checkpoints“: https://www.facebook.com/groups/humanresourcesinternational

 

Candidate Exp.

Kommentar hinterlassen